Musikausflug nach Salzburg

Erst Anfang November, am Samstag dem 7., nahmen wir heuer unseren Musikausflug nach Salzburg in Angriff.
Unsere erste Station führte uns nach Hallein, wo wir mit dem "Zug" ins Berginnere fuhren um uns die Welt des Salzbergwerkes anzusehen und zu erforschen - dabei überquerten wir sogar zu Fuß die Staatsgrenze nach Deutschland!



Sicher wieder über Tage stärkten wir uns in Wals Salzburg beim Gasthof-Hotel Grünauer Hof, wo wir sogar eine eigens für uns gefertigte Speisekarte vorfanden. Gut gesättigt ging unsere Reise weiter Richtung Salzburg Stadt, genauer gesagt zum Flughafengelände. Im Hangar 7, einem multifunktionellen Gebäude, das eine Sammlung historischer Flugzeuge, Helikopter und Formel-1-Rennwagen beherbergt, erwartete uns eine sehr nette Führung mit großartiger Überraschung. Wir durften in den gegenüber liegenden Hangar 8, in dem für die hundertprozentige Flugtauglichkeit aller Flächenflügler und Helikopter gesorgt wird.
Weiter im Programm zog es uns in die Altstadt von Salzburg um das Große Festspielhaus - eine der Spielstätten der Salzburger Festspiele - zu besichtigen, welches teilweise in den Mönchsberg hinein gebaut wurde. Die Ausstattung, Technik und Dimension der Bühnen und deren Mitarbeiter übertrafen unsere Vorstellungen und hinterliesen großen Eindruck bei uns.



Zu guter Letzt ließen wir diesen spannenden Tag im Brauhaus "Die Weisse"  bei einer deftigen Jause und erfrischendem Weißbier gemütlich und zufrieden ausklingen, ehe wir um kurz nach 22 Uhr wieder in Traunkirchen mit unserem Bus gesund und nicht mehr ganz so munter ankamen.


Weitere Bilder in der Galerie