Musikerball 2012

Wieder haben wir keine Mühen gescheut und aus dem Turnsaal unserer Volksschule einen bunten Ballsaal gemacht. Die Saaldekoration, Bühne mit Bühnenvorhang und die Bar im Mehrzwecksaal sind bereits fixe Installationen für diesen Maskenball.

Am Samstag 11. Februar um 20:30 konnte Obmann Thomas Schögl und das Prinzenpaar Principe Genaro der I. Maestro di Colori und Principessa Birgit die I. Magistra de la Lingua den Ball eröffnen. Die Mädchen der Faschingsgilde Traunkirchen machten mit dem Gardemarsch den Auftakt zu einer heiteren und ausgelassenen Ballnacht.


  
 
Zahlreiche Masken wie Indianer, Schlümpfe, Zwerge, Betthupferl, Feuerlöscher, waren vertreten und wir freuten uns über die Teilnahme unserer Freunde der Musikkapellen Neukirchen und Reindlmühl. Der Einzug der „LEGO-Männchen“, als liebevoll angefertigte, lebensgroßer Lego-Figuren, war ein besonderes Highlight.
Die Mütterrunde gab mit Monika Öhlinger als „grantige Oide“ Scherze aus dem Krankehaus- und Ortsalltag zum Besten und Sandra Peer als „Internetbaby“ machte zweideutige Aufklärung mit Begriffen der Computerwelt.


Ein Augenschmaus, im wahrsten Sinne des Wortes war der Auftritt der Musikerinnen mit dem „Hütchenspiel“. Die Oberweiten als tanzende Augen waren besonders für die Herren des Balles bewundernswert.
Tobenden Applaus erntete schließlich der Auftritt der „4 Tenöre“, die mit halsbrecherischen Schräglagen begeisterten. Das Publikum forderte sogar eine Wiederholung des Auftrittes in Form der Mitternachtseinlage.

Bei der anschließenden Tombola-Verlosung wurden zahlreiche Warenpreise und unter anderem ein Reisegutschein und ein Hotelgutschein verlost.

Die gute Stimmung zur Musik des „Salzkammergut-Trio“ ging bis in die späten Stunden der Nacht. Nicht nur aufgrund der schlechten Wetterlage (bis -15°C) wurde nach dem Ball der Taxi-Dienst rege in Anspruch genommen.

Als Veranstalter und Ortsmusik Traunkirchen bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Besuchern und vor allem bei den Mitwirkenden der Auftritte.





Weitere Bilder in der Galerie