"Max" begeisterte Jung & Alt - 2007



Ausverkauft!
waren an beiden Tagen die Aufführungen des Kindermusicals "Max der Regenbogenritter" im Turnsaal der Volksschule!
Knappe 700 Besucher staunten über die schauspielerischen Fähigkeiten der Volksschüler.

Besonders erwähnenswert dabei sind sicherlich die Hauptdarsteller welche unter der Leitung von Anna-Maria Rahberger im "Darstellenden Spiel" Ihre Rollen einstudierten.

So war der Erzähler der Geschichte, "Adalbert der Spielmann", gespielt von Evi Singer und Alina Schweiger, immer Herr des Geschehens und vermittelte dem Publikum die Geschehnisse des Stückes.
Zum Publikumsliebling wurde "Knut, der Bergwerkzwerg", gespielt von Samuel Mühllechner, welcher mit Hilfe von Kindern "Brutus-Mäuseschreck" aus dem Schloss trieb und damit Max half, seine Eltern aus dem Verlies zu befreien.

Ganz nebenbei saßen aber im Verlies auch die Musiker, die während dieser Zeit leider Ihre Instrumente verlernten.
Doch auch dieses Problem konnte Knut lösen und so fand die Geschichte ein gutes Ende.

Die Szenen wurden immer wieder von Chören aus den Schulklassen der Volksschule bzw. einem Kindergarten-Chor verstärkt.
Die musikalische Umrahmung des Musicals übernahm die Ortsmusik unter der Leitung von Ludwig Raffelsberger.

Alle Besucher waren von den Aufführungen begeistert, was sich im langen und kräftigen Applaus niederschlug.


Mehr Fotos vom Musical und den Proben