Der Anfang vom Neubau unseres Musikheimes

Der Kauf des Hauses Mitterndorf 14 (Grund neben Volksschule) wurde von der Ortsmusik vorfinanziert, mit der Option, dass es von der Gemeinde übernommen wird.
Der Abriss wurde von der Musik organisiert (Raffelsberger Alois) und getätigt.
Den Abbruch und den Abtransport führte die Fa. Raffelsberger (Seppenbauer) und die Fa. Asamer durch. Von der Ortsmusik wurden die Helfer gestellt.
Von 13. bis 18. Dezember 2012 wurde der Abriss durchgeführt.

Daten zum Abriss:
Abbruchzeit --> 4 Tage
Stunden Eigenleistung --> 184,0 h
Abbruch/Schutt --> ca. 500 t
Abbruch/ Holz --> ca. 280 qm/ 44,40 t (Raummeter)
Abbruch/Eisen --> ca. 4,40 t

Das Haus um 1910 "Villa Enichlamyr"

Die Besitzer des Hauses Mitterndorf 14 (früher Mitterndorf 30):
1905: Erbaut von Josef Enichlamayr sen. für seinen Ruhestand., Besitzer von Hotel am Stein.
1942-1981: Besitzerin Juliane Pehn - Sie nannte es "Villa Sonnblick".
1981-2012: Besitzer Walter Pehn (Grund Gemeinschaft)
2012: Gemeinde Traunkirchen


Vor dem Abbruch, Richtung See
 

Richtung Bahn
 

Das Wirtschaftsgebäude richtung Mehrzweckhalle
 

Vor dem Abbruch muss augeräumt werden


Der "Polier" sorgt für einen sauberen Arbeitsplatz
 
 

Über 100 Fensterflügel mussten entsorgt werden.
 
 

 
Jetzt ging's beim "Seppenbauer" richtig los...
 
 

Die Kindergartenkidner besuchten uns mit Tante Andrea und Elisabeth unter der Aufsicht von Josef.
 

Besonders die Pensionisten waren eifrig dabei.
 

Der "Loambauer" holte sich das Material für seine Hackschnitzelheizung.
Beim Abriss hatte es -8°C.
 

Von Marianne wurden wir immer bestens verpflegt, da lacht sogar der "Wiesen Hermann".


DANKE den Firmen Raffelsberger, JV Entsorgung und Asamer für ihre Unterstützung!